spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 


RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen
 
 

Schwarzes Sparbüchl bei Kaunertaler Bürgermeister aufgetaucht

Im Gemeindeamt Kaunertal ist dieser Tage ein nicht registriertes und nicht protokolliertes Sparbuch aufgetaucht, das bis dahin weder dem Gemeindevorstand noch dem Kontrollausschuss bekannt war.
Die Gemeindeaufsicht der Bezirkshauptmannschaft Landeck (Revisionsabteilung) wurde eingeschaltet.

Das „schwarze“ Sparbuch mit einem momentanen Kontostand von ca. 20.000 Euro soll auch durch höhere Zahlungen der TIWAG gespeist worden sein.



Wofür hat die TIWAG auf das geheime Sparbüchl eingezahlt?

Was wurde mit den auf dieses Sparbüchl gespendeten Summen bisher finanziert?

Aus welchem Topf nimmt die TIWAG gegebenenfalls die geheimen Mittel, ein offenbar schwarzes Sparbüchlein beim Bürgermeister zu bedienen?



8.5.2010

          DRUCKEN       WEITERSAGEN       KOMMENTIEREN
     

 

Alle Akut-Artikel

startseite | inhaltsverzeichnis | impressum