spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 


RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen
 
 

Erpresserschreiben Platters in Neustift eingelangt:
Gefährliche Drohungen für den Fall einer Volksbefragung


Vergangenen Freitag ist ein Erpresser-Mail im Gemeindeamt von Neustift eingegangen. Absender: landeshauptmann@tirol.gv.at. In diesem Mail verlangt Günther Platter dringend die Aussetzung der vom Gemeinderat beschlossenen Volksbefragung zum TIWAG-Kraftwerksprojekt in Kühtai und droht für den Fall, dass die gewählten Volksvertreter auf seine Forderung nicht eingehen, mit Nachteilen bei Schulhausneubau und Skigebietserweiterung sowie mit Kürzungen bei den Bedarfszuweisungen.

23.8.2010


Reaktionen:

Die Tiroler Tageszeitung stellt den wahren Sachverhalt komplett auf den Kopf:



TT, 24.8.2010




Aber dann hat sich die Tiroler Tageszeitung noch einmal um 180 Grad gedreht:



TT, 25.8.2010





Profil, 30.8.2010



          DRUCKEN       WEITERSAGEN       KOMMENTIEREN
     

 

Alle Akut-Artikel

startseite | inhaltsverzeichnis | impressum