spacer
home


die andere seite der   home

akut | tagebuch | forum | archiv | kontakt
 


RSS Feed | auf facebook abonnieren news auf facebook folgen
 
 

Saufen für die TIWAG-Kunden

Wenn es Völlern für den Frieden und Charities für die Verhungernden gibt, warum sollte es da nicht auch Saufen und Fressen für die TIWAG-Stromkunden geben? In diesem Sinne opfert sich Aufsichtsratsvorsitzender Ferdinand Eberle seit Jahren für uns auf, sozusagen unter Einsatz von Leib und Leber: Alles für unsere TIWAG-Tarife! Wir sind in der glücklichen Lage, seinen enormen Aufwand zu diesem Zwecke, besser: seine Aufwendungen erneut an einem konkreten Beispiel dokumentieren zu können.

Seit Jahren schmeißt der TIWAG-Aufsichtsratsvorsitzende zu den Hahnenkammrennen in Kitzbühel seine Runden und zecht sich übers Weltcupwochenende. Auf Kosten der TIWAG-Stromkunden.
Wie mir eine Freundin Wolfgang Maders flüstert, soll vor zwei Jahren seine Jänner-Spesenrechnung, die er bei der TIWAG eingereicht hat, sogar um die 12.000 Euro betragen haben.

In Kitzbühel eingefädelt

Nun ist mir freundlicherweise aus dem Landhaus in Innsbruck ein hübscher Mail-Wechsel zur Verfügung gestellt worden, der die Anberaumung eines Eberle-Gelages für 35 Personen auf TIWAG-Rechnung zum Inhalt hat.

Für Ferdinand Eberle in Kitzbühel eingefädelt hat das auch nach dessen Abgang als Landesrat wie gewohnt sein früherer Vorzimmersekretär, Birger Rudisch. Auf die erbetene Reservierung im Gamsgewölbe des Hotel Tiefenbrunner „auch heuer wieder“ erfolgen Zusage und Menüplan:





Kellergewölbe der Goldenen Gams im Hotel Tiefenbrunner in Kitzbühel (Fotos: Hotel Tiefenbrunner)







Fazit: Mit jedem Lichtaufdrehen, mit jedem Herdeinschalten, mit jedem Computeranwerfen zahlen wir für diesen Zechpreller an uns Stromkunden.

Wer Eberles Saufkumpanen waren? Es ist davon auszugehen, dass es immer dieselben sind, in Kitzbühel und in St. Anton und in Sölden. Darauf deutet auch das Mail des Organisators Rudisch an Eberle-Freund Hofherr hin:



Weitere Alkoholeskapaden des AR-Vorsitzenden Ferdinand Eberle aus dem tiwag.org-Archiv (Auswahl):

Rechnung
Führerschein
Hirn
Barbaresco
Partl


17.11.2010


          DRUCKEN       WEITERSAGEN       KOMMENTIEREN
     

 

Alle Akut-Artikel

startseite | inhaltsverzeichnis | impressum